Anwendungsgebiete

Sodbrennen

Natürliche Linderung durch Tonmineral-Trinkur - ohne Nebenwirkungen

Statistiken zufolge leiden drei von zehn Deutschen unter Sodbrennen. Sodbrennen entsteht, wenn Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Zuviel Magensäure erhöht dementsprechend die Gefahr, an Sodbrennen zu erkranken. 

Das Bundesministerium für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) empfiehlt bei Sodbrennen Antazida mit einer bestimmten Säurebindungskapazität - zahlreichen Untersuchungen zufolge erreichen Tonminerale und Heilerde diese Werte. Und dies frei von jeglichen Nebenwirkungen.

Reflux

Auch bei chronischen Beschwerden

Reflux, eine Entzündung der Speiseröhre, wird durch einen Rückfluss von Magensäure hervorgerufen. Häufig spricht man auch von chronischem Sodbrennen. Tonminerale, die auch eine basische Wirkung aufweisen, lindern den Reflux.

Durchfall

Ein Muss in jeder Reiseapotheke

Durchfall ausgelöst durch Infektionen oder Nahrungsmittelvergiftungen lassen den schönsten Urlaub ins Wasser fallen. Deswegen sollten Tonminerale in keiner Reiseapotheke fehlen. Die große innere Oberfläche von Tonmineralen kann Schadstoffe, Bakterien und Gifte binden; die Ursache von Durchfall ist beseitigt.

Entgiftung

Eine 5-Tage-Kur bewirkt Wunder

Da Tonminerale Gift- und Schadstoffe binden könne, eignen sich Tonmineral-Suspensionen ideal für eine Entgiftungskur. 7 Tage angewandt und das Magen-Darm-Gleichgewicht hat sich wieder eingestellt. Die Entgiftung findet jedoch nicht nur innerlich statt. Sie werden merken, wie sich auch ihr Hautbild verbessert.

Kontakt
Telefon +49 (0)30 - 2804 2990
Natur Heilerde
fim_bentonit.jpg
ImpressumHomeSitemap